Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Articles sponsered by SkillZone Finanzen Komplikationen - Wertpapiere

Monday11 December 2017

Komplikationen - Wertpapiere

Wechselhaftigkeit

Die Börsennotierungen von Handelspapieren weisen im Zeitintervall Volatilitäten auf. Das Maß der Schwankungen binnen einer bestimmten Zeitspanne wird als Wechselhaftigkeit bezeichnet. Die Berechnung der Volatilität erfolgt mithilfe historischer Informationen nach eindeutigen statistischen Prozeduren.

Je höher die Unbeständigkeit eines Wertpapiers ist, umso intensiver schlägt die Quotation nach oben und unten aus. Die Vermögensanlage in Wertpapieren mit einer hohen Unbeständigkeit ist letztlich unsicherer, da sie ein höheres Defizitpotenzial mit sich bringt.

Liquiditätsrisiko

Die Bonität einer Kapitalanlage beschreibt die Opportunität für den Investor, seine Vermögenswerte konstant zu marktgerechten Entgelten zu vermarkten. Das ist normalerweise dann der Fall, falls ein Geldgeber seine Papiere verkaufen kann, ohne dass schon ein gewöhnlich großer Absatzauftrag zu merklichen Börsennotierungsschwankungen führt und lediglich auf offensichtlich niedrigerem Kursniveau abgewickelt werden kann.

Prinzipiell sind Breite und Tiefe eines Marktes bedeutsam für rapide und einfache Anteilscheintransaktionen: Ein Markt hält Tiefe, wenn zahlreiche offene Absatzaufträge zu Preisen direkt über dem herrschenden Preis im Markt vorhanden sind und andersherum eine Vielzahl offene Kaufaufträge zu Preisen direkt unter dem aktuellen Quotationsniveau. Als breit kann ein Markt deklariert werden, falls diese Aufträge nicht lediglich üppig sind, statt dessen sich außerdem auf hohe Handelsvielheit in Beziehung stehen.

Angebots- und nachfrageverbundene Illiquidität

Für Komplikationen beim Erwerb oder Verkauf von Wertpapieren können enge und zahlungsunfähige Märkte verantwortlich sein. In vielen Fällen ereignen sich tagelang Notierungen an der Wertpapierbörse, ohne dass Umsätze erfolgen.

Für selbige Wertpapiere existiert zu einer bestimmten Börsennotierung nur Angebot (Briefkurs) oder lediglich Nachfrage (Geldkurs). Unter solchen Umständen ist die Realisierung eines Kauf- oder eines Verkaufsauftrages nicht auf der Stelle, nur in Teilen (Teilexecution) oder lediglich zu ungünstigen Bedingungen machbar. Darüber hinaus können hieraus höhere Transaktionskosten auftreten.

Mitleid ist die Grundlage der Moral. Arthur Schopenhauer

Breadcrumbs

You are here: Home Articles sponsered by SkillZone Finanzen Komplikationen - Wertpapiere

Powered by