Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Articles sponsered by SkillZone Lifestyle Unregelmäßigkeiten ihres Herzschlags

Monday21 May 2018

Unregelmäßigkeiten ihres Herzschlags

Immer wieder beginnt das Herz bar besondere physische Bemühung sporadisch und rapide zu schlagen.

Fast jeder und gerade ältere Personen haben im Laufe des Lebens bereits vormals das Herzrasen erlebt. Viele reagieren mit Verwirrung und Ängsten auf die Unregelmäßigkeiten ihres Herzschlags.

Falls der Puls von einer normalen Herzfrequenz zwischen 60 und 100 Schlägen für die Minute plötzlich auf eine ausgesprochen hohe oder äußerst niedrige Schwingungszahl umschlägt, kann eine Herzrhythmusstörung der Anstoß sein.

Die üblichste Art ist das Vorhofflimmern. Es ist extrem wichtig, Kammerflimmern beizeiten zu entdecken und zu erörtern. Einzig so können bedeutende Folgen wie ein Hirnschlag verhindert werden.

Das Herz existiert aus zwei Vorhöfen und zwei Hauptkammern. Elektrische Anregungen sorgen dafür, dass sich der Herzmuskel regulär zusammenzieht und relaxt. Der sogenannte Sinusknoten ist in diesem Zusammenhang der Taktgeber für den Herzrhythmus. Beim Vorhofflimmern kreisen in den Herzvorhöfen elektrische Exzitationswellen mit einer Frequenz von bis zu 350 Schlägen für die Minute.

Sie bringen den Kardialrhytmus ganz und gar durcheinander. Die Vorhöfe mögen sich keinesfalls mehr zusammenziehen, sie "flackern" allein noch und stützen das Herz nicht mehr beim Pumpen. Höchste Gefahr: Damit verringert sich die Herzperformanz um bis zu 20 Prozent. Die Pumpleistung bewirken nur noch die Herzkammern.

Grundsätzlich tritt Vorhofflimmern erst einmal in einem Anfall auf, im Kontext dessen das Herz in Arhythmie gerät und mit einem Puls von bis zu 160 Schlägen und mehr je Minute schnellt. Betroffene erkranken mit Unruhe, Bedrohungsgefühlen und Atemnot. Bei vielen Personen wiederholen sich die Anfälle im Verlauf der Erkrankung in laufend kürzeren Abständen.

Als Folge existiert die Gefahr, dass das Herz nicht mehr in den alltäglichen Rhythmus zurückspringt. Beim Kammerflimmern mögen sich Blutgerinnsel bilden. Werden jene vom Blutstrom weitergeschleppt, können sie Arterien schließen, etwa eine Gehirnblutader: Schlaganfall. Das Herzstolpern beim Kammerflimmern mag obendrein das Herz schädigen und eine Herzschwäche auslösen.

You don`t have to see the whole staircase, just take the first step.

Martin Luther King Jr.

Breadcrumbs

You are here: Home Articles sponsered by SkillZone Lifestyle Unregelmäßigkeiten ihres Herzschlags

Powered by