Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Die Ersten Sechs Jahre Das Erste Jahr der Entwicklung Die Zeit vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt

Tuesday12 December 2017

Die Zeit vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt

Hat ein Kind in dieser Zeit keine Gegebenheit zu ehernen Kontakten, sind Dauer schädigungen in erhoben wahrscheinlich. In der ausschlaggebenden Zeitspanne von sechs bis acht Monaten bis zu anderthalb Jahren erwidert das Kind hier auch gezielt auf die Mutter, es mag sie von anderen Personen differenzieren und erfasst Gesichter als abgesonderte Gestalten. Ebenso erlernt es, die Miene zu interpretieren. Der menschliche Lebensbegleiter ist zum abgesonderten Liebesobjekt geworden,

und ist das Lächeln ein bedeutender Teil des positiven emotionalen Klimas zwischen Mutter und Nachwuchs.

Kontakt zu gleichaltrigen Kindern entfaltet sich im gleichen Sinne in dieser Spanne: die ersten Kontaktaktionen en treten in Erscheinung, bspw.der Wegbegleiter wird bei weitem nicht mehr als Objekt, statt dessen als Mensch erfasst und die ersten Grundkategorien zwischenmenschlicher Rangfolge  entstehen.

Die Periode der Ausbildung der charakteristisch menschlichen Besonderheiten. In den letzten beiden Monaten des ersten Lebensjahres entwickeln sich die spezifisch menschlichen Artmerkmale: die aufrechte Gangart - ein temporärer Abschluss der motorischen Reifung), die Tauglichkeit, Beziehungen zwischen Einzelheiten einer Situation begreiflich zu erfassen, und die Worte als Verständigungsmittel. Aus den Vorstufe der Sprache entwickeln sich am Ende des ersten Altersjahres die ersten Wörter, welche hier bestimmten Dingen, Individuen, Lebenslagen oder Merkmalen dediziert werden können. Daraus werden bald Einwortsätze gebildet. Anhand instrumentaler Konditionierung wird anschließend allmählich der die Lexikdas  der Muttersprache zusammengebaut.

Als Kleines Kind- oder Vorschulalter wird die Zeit vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt tituliert und ist für die durchwege weitere Entwicklung von großer Signifikanz, indem sich in dieser Zeitspanne viele Verhaltensschemata einspielen.

Die schnelle Gehirnreifung im 2. und dritten Altersjahr gestattet eine gehäufte Differenzierung aller Verhaltensweisen. Insbesondere im Feld der Körperbeherrschung und der mündlichen Kommunikationsmittel werden hierdurch wichtige Lernprogramme machbar.

A man can succeed at almost anything for which he has unlimited enthusiasm.

Charles M. Schwab

Breadcrumbs

You are here: Home Die Ersten Sechs Jahre Das Erste Jahr der Entwicklung Die Zeit vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt

Powered by