Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Die Ersten Sechs Jahre Das Erste Jahr der Entwicklung

Monday11 December 2017

Erstes Lebensjahr

Gestaltwandel - Sprachgut und Tonart

Im Gebiet der Motorik erlernt das Kind im zweiten und dritten Altersjahr die fundamentalen Bewegungsanordnungen, wie bspw. Treppensteigen, Springen, Sich-Bücken, Besteigen, aufrecht etwas werfen etc..  Das Bewegungsbedürfnis ist in dieser Phase außergewöhnlich groß und sollte keinesfalls unterdrückt,

Read more...

Soziale Anpassung

Beweglichkeit: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und vergrößert vorrangig kriechend seinen Radius.

Kognitive Entfaltung: Die Dinganschauung tritt hervor, überdies: die sensomotorische Intelligenz (Gerätschaftsdenken) entwickel sich.

Read more...

Verbale Ausdrucksformen und humane Merkmale

Hat ein Kind in der Zeit keine Option zu stabilen Kontakten, sind Dauer schäden in erhoben wahrscheinlich. In der kritischen Phase von 6-8 Monaten bis zu eineinhalb Jahren erwidert das Kind unterdies auch gezielt auf die Mutter,

Read more...

Beziehungen zu Umfeldpersonen

Beweglichkeit: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und expandiert in erster Linie kriechend seinen Tätigkeitsradius.

Kognitive Evolution: Die Dingbetrachtungsweise wird beobachtbar, zudem: das sensomotorische Denkvermögen (Gerätschaftsdenken) gestalte sich.

Das wichtigste Kennzeichen dieser Zeitspanne ist eine erkennbare Bindung an die beständige Pflegeperson; die soziale Beziehungsfähigkeit beginnt sich zu entfalten. Die Interaktion der Pflegeperson, mehrheitlich ist es die Mutter,

Read more...

Verstandsmäßige Reifungsstörungen

Beweglichkeit: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und extendiert zunächst kriechend seinen Lebenskreis.

Kognitive Fortentwicklung: Die Dingbetrachtungsweise wird sichtbar, und: die sensomotorische Intelligenz (Instrumentdenken) entwickel sich.

Das wichtigste Charakteristikum dieser Phase ist eine kenntliche Bindung an die unausgesetzte Pflegeperson; die soziale Beziehungseignung beginnt sich zu entwickeln. Die Interaktion der Pflegeperson, mehrheitlich ist es die Mutter, mit ihrem

Read more...

Lernen ohne Gedanken, ist vergeudete Arbeit; Denken, ohne zu lernen, ist gefährlich. Konfuzius

Breadcrumbs

You are here: Home Die Ersten Sechs Jahre Das Erste Jahr der Entwicklung

Powered by