Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Über Pubertät Grundzüge Gebrechlichkeit des Eigenwerts - Disputation

Monday11 December 2017

Gebrechlichkeit des Eigenwerts - Disputation

Ebenso sind Idole und Ideale schichtspezifisch: Unterschichtadoleszenten muten an, sich stärker an persönliche Vorbilder als an Ideale anzulehnen, wie noch bei den Idealen stehen in praxi Wertausrichtungen im Vordergrund: Sport wie noch Kunst sowie die Sicherheit in der Familie transportieren größte Wichtigkeit.

Mittel- und Oberklasse-adoleszenten lehnen sich stark nach politischen ebenso wie abstrakten Idealen wie etwa Gottesglauben, Independenz, Loyalität...).

Die Disputation mit sich selbst im Prozess der Ichfindung führt mehrfach zu einer Über einschätzung der eigenen Person, Ichzentrizität) wie noch in einem Atemzug zu einer Gebrechlichkeit des Eigenwerts. Der Heranwachsende spricht jetzt namentlich sensibel auf Erfolge und positive Erlebnisse an.

Diese können ihm großen Aufschwung geben; allerdings ebenfalls in negativer Maßgeblichkeit reagiert er drastisch, reale sowie irrtümliche Misserfolge treffen ihn hart und mögen ihn, rascher als einen Erwachsenen, in eine Kaprice des Lebensüberdrusses rücken, sh. auch Frequenz der Selbstmordversuch. Solcherlei generelle Verunsicherung fördert häufig ein überhöhtes Geltungsstreben und ein Bedürfnis nach verzücktem Ich-Erleben.

In dichter Verbindung mit der Ichfindung erfolgt die Abtrennung von der vom Familienstamm. Diese ergeht, wie eine Vielzahl Befragungen zeigen,  keineswegs auf einmal, statt dessen gleichsam inkrementell. Die erste Ablösungsphase ereignet sich sich im Gebiet der Freizeitgestaltung, man verbringt nunmehrig seine Freizeit meist bei Gleichaltrigen ebenso wie spezifische Bevorzugungen und Interessenschwerpunkte realisiert werden. Die Identifikation mit den Wertvorstellungen  der Angehörigen, wie bspw. politische wie auch religiöse Ansichten, bleibt intakt.

Auch bei der Problembewältigung persönlicher Problematiken hat die Familie noch eine gewichtige Funktionalität. Die Similarität von Meinungen und Wertauffassungen zwischen Eltern und Kindern ist schichtgeprägt: Die Übereinstimmung ist grundsätzlich passender in den mittleren wie auch oberen Sozialklassen. Die Erziehungsberechtigten der unteren Schichten erwirken es offenkundig weniger gut, Betrachtungsweisen und Wertgrundeinstellungen an ihre Kinder zu vermitteln.

Be more concerned with your character than your reputation, because your character is what you really are, while your reputation is merely what others think you are.

John Wooden

Breadcrumbs

You are here: Home Über Pubertät Grundzüge Gebrechlichkeit des Eigenwerts - Disputation

Powered by