Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Über Pubertät Kultur, Rollenbilder, Sexualität

Thursday26 April 2018

Pubertät II

Struktur der jugendlichen Gesellung

Die Kommunikation zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine hervordringend besondere Wichtigkeit. Sie ist eine elementare Strebe im Lösungsgeschehnis — was die Erziehungsberechtigten an Halt und Zuversichtlichkeit in in junge Jahren überlieferten, das wird nunmehrig teils anhand der Gruppe der Gleichaltrigen zugesichert.

Read more...

Interaktion zu Gleichaltrigen

Die Interaktion zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Pubertät eine exzeptionell besondere Wichtigkeit. Sie ist eine essentielle Strebe im Ablösungsprozess — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in der Kindheit tradierten, das wird nun zum Teil vermittels der Gruppe der Gleichaltrigen sichergestellt. Die Kommunikation mit der Generation ist ferner gravierend für die Stabilisation des des Selbstwertgefühls, die Eigenprofilierung im Allgemeinen, welche wir als schwierigen Verlauf interpretieren können.

Read more...

Sexuelle Kontakte zum anderen Geschlecht

Eine Vielzahl der Jugendgruppen ist gemischt und bieten neben der Funktion der Gleichstellungs assistenz Anknüpfungsstellen mit dem anderen Geschlecht. Zusammensein mit einem Menschen des anderen Geschlechts wird beginnend mit 17 bedeutend.

Read more...

Lernen ohne Gedanken, ist vergeudete Arbeit; Denken, ohne zu lernen, ist gefährlich. Konfuzius

Breadcrumbs

You are here: Home Über Pubertät Kultur, Rollenbilder, Sexualität

Powered by