Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Über Pubertät Kultur, Rollenbilder, Sexualität

Tuesday12 December 2017

Pubertät II

Annäherung zu Gleichaltrigen

Die Annäherung zu den Gleichaltrigen, zur so benannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine hervordringend besondere Bedeutsamkeit. Sie ist eine bedeutende Stütze im Lösungsvorgang — was die Eltern an Halt und Sicherheit in in junge Jahren tradierten, das wird jetzt zum Teil anhand der Gruppe der Gleichaltrigen zugesichert.

Die Annäherung mit dem Jahrgang ist außerdem essenziell für die Festigung des des Selbstwerts, die Selbstprofilierung im Allgemeinen, welche wir als verwickelten Vorgang verstehen können.

Read more...

Die Gruppeninteraktion

Die Verbindung zu den Gleichaltrigen, zur so geheißenen 'peer-group', hat in der Pubertät eine exzeptionell besondere Bedeutsamkeit. Sie ist eine gewichtige Stütze im Ablösungsvorgang — was die Eltern an Halt und Sicherheit in der Kindheit vermittelten, das wird nun stellenweise mithilfe der Gruppe der Gleichaltrigen gewährleistet. Die Verbindung mit der Altersgruppe ist weiterführend elementar für die Festigung des des Selbstvertrauens, die Eigenprofilierung generell, die wir als komplexen Prozess auffassen können.

Read more...

Interaktion zu Gleichaltrigen

Die Interaktion zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Pubertät eine exzeptionell besondere Wichtigkeit. Sie ist eine essentielle Strebe im Ablösungsprozess — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in der Kindheit tradierten, das wird nun zum Teil vermittels der Gruppe der Gleichaltrigen sichergestellt. Die Kommunikation mit der Generation ist ferner gravierend für die Stabilisation des des Selbstwertgefühls, die Eigenprofilierung im Allgemeinen, welche wir als schwierigen Verlauf interpretieren können.

Read more...

A man can succeed at almost anything for which he has unlimited enthusiasm.

Charles M. Schwab

Breadcrumbs

You are here: Home Über Pubertät Kultur, Rollenbilder, Sexualität

Powered by