Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Über Pubertät Kultur, Rollenbilder, Sexualität

Thursday18 April 2019

Pubertät II

Die Gruppeninteraktion

Die Verbindung zu den Gleichaltrigen, zur so geheißenen 'peer-group', hat in der Pubertät eine exzeptionell besondere Bedeutsamkeit. Sie ist eine gewichtige Stütze im Ablösungsvorgang — was die Eltern an Halt und Sicherheit in der Kindheit vermittelten, das wird nun stellenweise mithilfe der Gruppe der Gleichaltrigen gewährleistet. Die Verbindung mit der Altersgruppe ist weiterführend elementar für die Festigung des des Selbstvertrauens, die Eigenprofilierung generell, die wir als komplexen Prozess auffassen können.

Read more...

Beziehung zu Gleichaltrigen-Adoleszenz

Die Beziehung zu den Gleichaltrigen, zur so genannten 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine unvergleichlich besondere Wichtigkeit. Sie ist eine zentrale Stütze im Lösungsverlauf — was die Eltern an Halt und Schutz in in junge Jahren tradierten, das wird nunmehrig teilweise mithilfe der Gruppe der Gleichaltrigen zugesichert.

Read more...

Beziehungsbefähigung und Adoleszenz

Die Verbindung zu den Gleichaltrigen, zur so geheißenen 'peer-group', hat in der Adoleszenz eine unvergleichlich besondere Signifikanz. Sie ist eine wesentliche Strebe im Lösungshergang — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in der Kindheit übermittelten, das wird nunmehrig partiell zufolge der Gruppe der Gleichaltrigen sichergestellt. Die Kommunikation mit dem Jahrgang ist außerdem maßgeblich für die Festigung des des Selbstwerts, die Selbstprofilierung insgesamt, die wir als komplexen Prozess auffassen können.

Read more...

Beisammensein-Individuum des anderen Geschlechts

Eine große Anzahl der Jugendgruppierungen ist gemischt und zeigen nebst der Funktionalität der Gleichstellungs förderung Anknüpfungsschauplätze mit dem anderen Geschlecht. Beisammensein mit einem Individuum des anderen Geschlechts wird beginnend mit 17 gewichtig.

Read more...

Verbindung zu Gleichaltrigen und das Selbstwertgefühl

Die Verbindung zu den Gleichaltrigen, zur so benannten 'peer-group', hat in der Pubertät eine hervordringend besondere Bedeutung. Sie ist eine essentielle Strebe im Ablösungsvorgang — was die Eltern an Halt und Geborgenheit in der Kindheit übermittelten, das wird nun partiell mithilfe der Gruppe der Gleichaltrigen gewährleistet.

Read more...

Be more concerned with your character than your reputation, because your character is what you really are, while your reputation is merely what others think you are.

John Wooden

Breadcrumbs

You are here: Home Über Pubertät Kultur, Rollenbilder, Sexualität

Powered by