Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Articles sponsered by SkillZone Finanzen Börsennotierung und Zertifikate

Monday11 December 2017

Börsennotierung und Zertifikate

Notierung

Zertifikate werden entsprechend der Ausgestaltung in Stück oder in Prozent dokumentiert. Bei Stücknotation können lediglich ganze Stücke besorgt werden. Ein Stück gleicht meistens 100 € (zur Emission), stellenweise ferner 1.000 €.

Bei stück-dokumentierten Einzelaktienzertifikaten mag es ferner erscheinen, dass der Preis zur Ausgabe des Zertifikats sich an der Börsennotierung der unterliegenden Aktie orientiert.

Einflussfaktoren des Auflagepreises

Folgende Kriterien verändern die Determinierung des Ausgabepreises, welche in den entsprechenden Produktbedingungen determiniert werden:

•    Ausprägung des Basiswerts;

•    Ausprägung evtl.er abgewandelter Bestandteile des Zertifikats, welche in den Produktbedingungen im Einzelnen reguliert sind;

•    Gewinnspanne: Ausgabeaufschlag auf den arithmetischen Wert, welcher vom Begeber nach freiem Einschätzungsspielraum festgesetzt wird und insbesondere Kosten für Strukturierung und Absatz von Zertifikaten abdeckt;

•    gegebenenfalls festgesetzte und ausgewiesene Verwaltungsabgaben oder sonstige Entgelte.

Letztendlich kann die Bank auf den so entschiedenen Emissionspreis weiterführend ein Agio in Rechnung stellen.

Preisbestimmende Faktoren im Verlauf der Dauer

Der Preis eines Zertifikats wird von der Fortentwicklung des jeweiligen Basisergebnisses und der gewählten Beschaffenheit festgelegt. Aber auch andere Aspekte wie die Wandelbarkeit, die Währung, Dividende/Auszahlungen oder die Zinsentwicklung sind von Bedeutung.

Zu den Mechanismen, auf deren Grundlage der Market Maker im Sekundärmarkt die arrangierten Geld- und Briefkurse selbst festsetzt, gehören im Besonderen:

•    der rechnerische Wert;

•    die Geld-Briefspanne (Spread): die Bandbreite unter Geld- und Briefkursen im Sekundärmarkt setzt der Market Maker abhängig von Angebot und Nachfrage für die Handelspapiere und unter Ertragsgesichtspunkten fest;

•    eine im Emissionspreis ggf. enthaltene Gewinnspanne;

•    ein anfänglich erhobener Agio;

•    Preise/Kosten u.a.: Verwaltungs-, Vollzugs- oder komparabele Gebühren nach Leitfaden der Produktbedingungen, die bei Fälligkeit der Handelspapiere vom Auszahlungsbetrag abzurechnen sind;

•    Erträge: gezahlte oder erwartete Dividenden oder weitere Erträge des Basiswertes oder dessen Bestandteile, sowie diese nach der Ausformulierung des Zertifikats finanziell dem Ausgeber zustehen.

Lernen ohne Gedanken, ist vergeudete Arbeit; Denken, ohne zu lernen, ist gefährlich. Konfuzius

Breadcrumbs

You are here: Home Articles sponsered by SkillZone Finanzen Börsennotierung und Zertifikate

Powered by