Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Über Pubertät

Friday10 July 2020

Vorpubertät

Vermeidung von Kontroversen

Falls darüber hinaus bei weitem nicht von einer mit der zügigen somatischen Reifung einhergehenden wiewohl flotten intellektuellen Entwicklung gesprochen werden kann, so zeigen sich wiederum ferner keinerlei Hinweise für eine Intelligenzminderung bei den heutigen Halbwüchsigen —

Read more...

Familienverband und Selbstständigkeit

Der Adoleszent entwickelt steigernd Eigenleben, wobei die Gruppierung von grosser Bedeutung ist, diese vermag sein Bedürfnis nach Selbstbestätigung sowie persönlicher Wertschätzung erst einmal am besten zu befriedigen. Ebenfalls vermag das

Read more...

Gefühlsmäßige Entfaltung

Sofern im Übrigen beileibe nicht von einer mit der flotten körperlichen Fortentwicklung in Erscheinung tretenden desgleichen geschwinden intellektuellen Fortentwicklung gesprochen werden mag, so sehr präsentieren sich wiederum darüber hinaus keinerlei Indizien für eine Intelligenzdämpfung bei den zeitgenössischen Jugendlichen — au contraire, eine schwache Progression der Intelligenzleistungen gegenüber vormalig ist beobachtbar, er hält gleichwohl mit der beschleunigten physischen Reifung nicht Schritt.

Read more...

Somatische Veränderungen und sekundäre Geschlechtsmerkmale

Aufbruch und Zeitdauer der Vorpubertät sind im Zuge der somatischen Veränderung determiniert. Als Vorpubertät benennt man die Zeitdauer zwischen dem ersten Zum Vorschein Kommen der sekundären Geschlechtsmerkmale (Behaarung, Stimmbruch und so weiter) und dem ersten Wirken der Fortpflanzungsorgane (erste Monatsblutung beim Mädchen,  erster Samenerguss beim Jungen).

Read more...

Wechselbeziehungen und Entfaltung

Der Heranwachsende entwickelt zunehmend Eigenleben, wobei die Gruppe eine wesentliche Rolle spielt, selbige vermag seinen Wunsch nach Selbstbestätigung wie noch persönlicher Anerkennung vorerst vorzugsweise zu befriedigen. Genauso vermag das Gemeinschaftserleben

Read more...

Be more concerned with your character than your reputation, because your character is what you really are, while your reputation is merely what others think you are.

John Wooden

Breadcrumbs

You are here: Home Über Pubertät

Powered by