Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Die Ersten Sechs Jahre Das Erste Jahr der Entwicklung

Saturday04 April 2020

Erstes Lebensjahr

Die Zeit vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt

Hat ein Kind in dieser Zeit keine Gegebenheit zu ehernen Kontakten, sind Dauer schädigungen in erhoben wahrscheinlich. In der ausschlaggebenden Zeitspanne von sechs bis acht Monaten bis zu anderthalb Jahren erwidert das Kind hier auch gezielt auf die Mutter, es mag sie von anderen Personen differenzieren und erfasst Gesichter als abgesonderte Gestalten. Ebenso erlernt es, die Miene zu interpretieren. Der menschliche Lebensbegleiter ist zum abgesonderten Liebesobjekt geworden,

Read more...

Motorische Rührigkeit und aktive Betrachtung zur Umgebung

Die Rezeption ist zu Anfang allgemein und fixiert sich erst einmal allein an die Intensität, keinesfalls an die Beschaffenheit der Umweltreize. In der Responsionsperiode konstatiert erstes Mustern, womit dem menschlichen Konterfei besondere Betrachtung geschenkt wird (die Augen bieten Andeutungfunktion).

Read more...

Mütterliche Beziehung - Emotionale Evolution

Motorik: Das Kind 'erlernt' sitzen und stehen und erweitert zunächst kriechend seinen Tätigkeitsradius.

Kognitive Evolution: Die Dinganschauung tritt auf, zudem: der sensomotorische Verstand (Werkzeugdenken) entwickel sich.

Read more...

Beziehungen zu Umfeldpersonen

Beweglichkeit: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und expandiert in erster Linie kriechend seinen Tätigkeitsradius.

Kognitive Evolution: Die Dingbetrachtungsweise wird beobachtbar, zudem: das sensomotorische Denkvermögen (Gerätschaftsdenken) gestalte sich.

Das wichtigste Kennzeichen dieser Zeitspanne ist eine erkennbare Bindung an die beständige Pflegeperson; die soziale Beziehungsfähigkeit beginnt sich zu entfalten. Die Interaktion der Pflegeperson, mehrheitlich ist es die Mutter,

Read more...

Verstandsmäßige Reifungsstörungen

Beweglichkeit: Das Kind 'lernt' sitzen und stehen und extendiert zunächst kriechend seinen Lebenskreis.

Kognitive Fortentwicklung: Die Dingbetrachtungsweise wird sichtbar, und: die sensomotorische Intelligenz (Instrumentdenken) entwickel sich.

Das wichtigste Charakteristikum dieser Phase ist eine kenntliche Bindung an die unausgesetzte Pflegeperson; die soziale Beziehungseignung beginnt sich zu entwickeln. Die Interaktion der Pflegeperson, mehrheitlich ist es die Mutter, mit ihrem

Read more...

Lernen ohne Gedanken, ist vergeudete Arbeit; Denken, ohne zu lernen, ist gefährlich. Konfuzius

Breadcrumbs

You are here: Home Die Ersten Sechs Jahre Das Erste Jahr der Entwicklung

Powered by