Kinder Erziehung

Teach your children well

You are here: Home Der Erwachsene - Exkurs

Monday24 June 2019

Entwicklung des Erwachsenen

Soziale Schichtzugehörigkeit, Intellektuelle Leistung

Die Reflexion des Erwachsenenalters als ein Lebensalter, in dem sich der Mensch mit eindeutigen Bestehensthemen auseinanderzusetzen hat, scheint angemessene Betrachtungsweise. Beruf, Familie, die Struktur der Gewohnheiten und andere von vielfältigen Urhebern in dieser Rubrik gelegene Themen kennzeichnen das Erwachsenenalter als eine Spanne,

Read more...

Reifungshergänge

Die Fragestellung nach den besonderen Eigenheiten des Erwachsenenalters in der Gegenüberstellung bspw. zum Jugendlebensabschnitt und zum Alter nicht simpel zu beantworten ist.

Ausgewählte Blickwinkel stellen teils verschiedenartige Resultate und gelegentlich gar Unvereinbarkeiten. Manifestierbar ist: Es gibt keine lebensabschnittsmäßige Determiniertheit des benannten Erwachsenenalters, im Regelfall ist die Phase von 20 oder 22 bis 60 oder 65 Jahren adressiert.

Read more...

Humane Biografie-Lebensabschnitt

Die Frage nach den besonderen Eigentümlichkeiten des Erwachsenenlebensalters in der Komparation zum Beispiel zum Jugendlebensalter und zum Alter beileibe nicht simpel zu beantworten ist.

Verschiedene Blickwinkel ergeben in einem bestimmten Ausmaß diverse Befunde und bisweilen gar Unvereinbarkeiten. Festzuhalten ist: Es gibt keine altersmäßige Bestimmung des so genannten Erwachsenenlebensalters, in der Regel ist das Zeitintervall von 20 oder 22 bis 60 oder 65 Jahren adressiert.

Read more...

Veränderungsverläufe

Die Frage nach den besonderen Kennzeichen des Erwachsenenlebensabschnitts in der Komparation etwa zum Jugendlebensabschnitt und zum Alter bei weitem nicht mühelos zu beantworten ist.

Diverse Anschauungen stellen partiell verschiedenartige Endergebnisse und bisweilen gar Kontradiktionen. Festzuhalten ist: Es gibt keine altersmäßige Festsetzung des geheißenen Erwachsenenlebensabschnitts, mehrheitlich ist das Zeitintervall von 20 oder 22 bis 60 oder 65 Jahren adressiert.

Read more...

Wesentliche Einflüsse

Die Effekte des Alters per se auf die unterschiedlichen psychologischen Funktionalitäten sind voneinander abweichend: Die Sinnesrezeption wird schlechter, Reaktionszeiten und Psychomotorik werden langsamer, Merkfähigkeit sowie die Erinnerungen

Read more...

You don`t have to see the whole staircase, just take the first step.

Martin Luther King Jr.

Breadcrumbs

You are here: Home Der Erwachsene - Exkurs

Powered by